Institut
für
unglaubliche,ungezogene,urbane,umweltbewusste,ungewöhnliche,unerwartete,unkonventionelle,unvergleichliche,unverbesserliche,unwiderstehliche,unbeschwerte,unterhaltsame,unerschütterliche,unverbrauchte,umwerfende,ultrageschmeidige,unglaubliche,urige,unkomplizierte,unnachahmliche,unkonventionelle,umfassende,unbeschreibliche,unfassbare
Baukunst

_I
I_
¯I LAGEPLAN
Plan: IFUB* I¯

Wohnung B


Gestaltung einer Neubauwohnung in München, Schwabing.

Ort: 80797 München

Jahr: 2015

Bauherr: privat

Veröffentlichungen print:
Das Haus 5/2016
Wbrh lageplan
_I
I_
¯I Esszimmer und Küche
Foto: Sorin Morar I¯
Wohnungb 70
Kleine Eingriffe können eine große Wirkung entfalten. Als das IFUB* um Mithilfe bei der

Gestaltung einer Neubauwohnung

im Rahmen eines Baugruppenprojekts in München Schwabing gebeten wurde, ging es vordergründig eigentlich "nur" darum eine Küche zu gestalten. Dass eine Küche nicht immer nur eine Küche sein muss, wurde aber dann relativ schnell klar...
_I
I_
¯I Esszimmer und Küche
Foto: Sorin Morar I¯
Das offene Wohn-, Ess- und Küchenzimmer war in der ursprünglichen Planung direkt mit dem Eingangsbereich verbunden. Die Lösung war deshalb schnell gefunden: Durch ein

großes Einbaumöbel

wird der vorher undefinierte Raum klar strukturiert. Und plötzlich findet neben der Küche sogar noch eine Garderobe und viel Stauraum Platz. So sind nicht nur Kaffeemaschine und alle Geräte unsichtbar verstaut, sondern es kann auch mit wenigen Handgriffen Ordnung in der ganzen Wohnung geschaffen werden.
Wohnungb 10 gif1 400
_I
I_
¯I Die Küche
Foto: Sorin Morar I¯
Wohnungb 60
Das in weiß gehaltene Einbaumöbel wirkt als Teil der Wand. Dieser Effekt wird bei der

Küche

bewusst unterbrochen. Sorgsam ausgewählte Grüntöne lockern in der Küchennische die Strenge auf, wobei die Arbeitsplatte aus Eiche den Bezug zum Eichenparkett herstellt.
_I
I_
¯I Die Garderobe
Foto: Sorin Morar I¯
Da das große Einbaumöbel die Trennung zwischen Wohn- und Eingangsbereich herstellt, konnte dies auf der Eingangsseite wunderbar für eine integrierte

Garderobe

genutzt werden. Bei einer Familie mit zwei Kindern ist dabei großzügiger Stauraum immer herzlich willkommen.
Wohnungb 20 gif2 300
_I
I_
¯I Die Garderobe
Foto: Sorin Morar I¯
Wohnungb 30 gif3 400
Kleines Extra in der Garderobe - eine der "Schubladen" ist eigentlich ein

ausziehbarer Hocker.

Damit wird Schuhe binden zum Kinderspiel.
_I
I_
¯I Detail Griffleiste
Foto: Sorin Morar I¯
Die

Griffleisten

wurden direkt aus den Fronten gefräst und in Farbe der Wand lackiert. So treten diese dezent in den Hintergrund - und sind trotzdem ein echter Hingucker.
Wohnungb 90
_I
I_
¯I Detail Küche
Foto: Sorin Morar I¯
Die

frischen Grüntöne

in der Küche wurden aus Mosaikfliesen und aus auf Hochglanz lackierten Fronten hergestellt.
Wohnungb 100
_I
I_
¯I Grundriss
Plan: IFUB* I¯

Grundriss

Wbrh grundriss
_I
I_
¯I
Icon info 400
_I
I_
¯I
Icon kontakt 600